Schüler für Schüler

Schulband

Momentan hat die Schulband unserer Schule acht Mitglieder.
Marie Lena als Sängerin, Mattis und Mika am Schlagzeug, Lissa ist die Bassistin und Jannis, Sebastian und Helena spielen Gitarre und Torge kümmert sich um die Technik.

Die Schulband wird von Herrn Haas unterstützt.
Die Band spielt im Moment folgende Lieder:
Too Close, Another Brick In The Wall, Seven Nation Army, The Climb, Rich Man, Price Tag, Sweet Dreams, Wake Me Up When September Ends, Oh Love, Leaving On A Jet Plane, 500 Miles, Turn The Page und Teenage Dirtbag.

 

Youth to Youth

Ein Interview mit Jannis (9a)

Was genau ist „Youth to Youth“ ?
Wenn man Youth to Youth ins Deutsche übersetzt, heißt es „Jugend zu Jugend“ und genau das ist das auch. Jugendliche, die anderen Jugendlichen nach einer Ausbildung helfen können mit Problemen wie Sucht und Mobbing.

Warum hast du diese Ausbildung gemacht ?
Ich habe die Ausbildung gemacht, weil ich es interessant fand, als mir davon erzählt wurde. Ich wollte mehr darüber wissen.

Wie lange hat diese Ausbildung gedauert?
Ein Jahr hat die Ausbildung gedauert, manchmal haben wir uns auch über mehrere Tage getroffen, z.B. in Wochenendseminaren.

Hat dir die Ausbildung denn Spaß gebracht?
Auf jeden Fall, die Leute dort waren auch ziemlich freundlich !

Wird die Youth to Youth-Ausbildung denn jedes Jahr angeboten?
Ja, jedes Jahr werden neue Schüler ausgebildet.

Würdest du denn den jüngeren Schülern empfehlen, auch diese Ausbildung zu machen?
Ja, ich würde es jedem empfehlen! Man findet dort neue Freunde, die Ausbildung wurde mit Spaß und Spielen gestaltet, trotzdem hat man vieles neues gelernt und sein eigenes Wissen erweitert.

Hat die Ausbildung etwas gekostet?
Insgesamt hat die Ausbildung 160€ gekostet, doch die Schule hat den halben Preis übernommen, also mussten wir nur 80€ bezahlen, das war die Erfahrung aber auch wert!

Kannst du noch etwas über Youth to Youth generell erzählen?
Ja, seit 1996 gibt es die Ausbildung in Deutschland, doch die Idee stammt aus Amerika. Jeden Monat gab es ein Wochenendseminar.
Wir haben während der Ausbildung auch mit echten Abhängigen geredet, uns wurde gezeigt, wie es wirklich aussieht, wenn man süchtig ist.

 

Advertisements